Holzplatte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Holzplatte die Holzplatten
Genitiv der Holzplatte der Holzplatten
Dativ der Holzplatte den Holzplatten
Akkusativ die Holzplatte die Holzplatten

Worttrennung:

Holz·plat·te, Plural: Holz·plat·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlt͡sˌplatə]
Hörbeispiele:   Holzplatte (Info)

Bedeutungen:

[1] Platte aus Holz

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Holz und Platte

Oberbegriffe:

[1] Platte

Unterbegriffe:

[1] Sperrholzplatte

Beispiele:

[1] „Das Loch im Kellerfenster wurde zunächst mit einer Holzplatte gesichert.“[1]
[1] „In der Mitte zwischen den Regalen steht ein länglicher Tisch mit Stehlampe; seine relativ große Holzplatte bleibt gänzlich leer – bis auf die berühmte Phalanx penibel gespitzter Bleistifte, etwa ein gutes Dutzend oder mehr.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Holzplatte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holzplatte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHolzplatte
[*] The Free Dictionary „Holzplatte
[1] Duden online „Holzplatte
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Holzplatte
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Holzplatte

Quellen:

  1. Märkische Allgemeine Zeitung: Einbruch ins Rathaus scheiterte. 15. April 2018, abgerufen am 23. April 2018.
  2. Helmut Göbel: Elias Canetti. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-499-50585-1, Seite 126.