Hinwendung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Hinwendung die Hinwendungen
Genitiv der Hinwendung der Hinwendungen
Dativ der Hinwendung den Hinwendungen
Akkusativ die Hinwendung die Hinwendungen

Worttrennung:

Hin·wen·dung, Plural: Hin·wen·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈhɪnˌvɛndʊŋ]
Hörbeispiele:   Hinwendung (Info)

Bedeutungen:

[1] Orientierung auf etwas zu, interessiertes Wahrnehmen

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs hinwenden mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Beispiele:

[1] „Diese Hinwendung zur fernen Vergangenheit des mittelalterlichen Reichs geschah in der Absicht, der eigenen Gegenwart ein Vorbild und eine Orientierung zur Erneuerung zu liefern.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Hinwendung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hinwendung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hinwendung
[1] Duden online „Hinwendung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHinwendung
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Hinwendung

Quellen:

  1. Knut Görich: Die Staufer. In: G/Geschichte. Nummer 3/2017, ISSN 1617-9412, Seite 18.