Herstellkosten

Herstellkosten (Deutsch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ

die Herstellkosten

Genitiv

der Herstellkosten

Dativ

den Herstellkosten

Akkusativ

die Herstellkosten

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Her·stell·kos·ten

Aussprache:

IPA: [ˈheːɐ̯ʃtɛlˌkɔstn̩]
Hörbeispiele:   Herstellkosten (Info)

Bedeutungen:

[1] Betriebswirtschaft, Kostenrechnung: Fertigungskosten plus Materialkosten (plus Entwicklungskosten, aber ohne Gemeinkosten der Verwaltung), die betriebsintern der Herstellung eines Produkts zugerechnet werden

Sinnverwandte Wörter:

[1] Erzeugungskosten, Gestehungskosten, Herstellungskosten, Produktionskosten

Oberbegriffe:

[1] Kosten

Beispiele:

[1] „Die Herstellkosten der laufenden Kostenrechnung entsprechen nicht den Vorschriften für die in der Handels- und Steuerbilanz anzusetzenden Herstellungskosten und können daher allenfalls als Grundlage zur Ermittlung der Herstellungskosten dienen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Herstellkosten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herstellkosten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHerstellkosten

Quellen:

  1. Gabler Wirtschaftslexikon. Abgerufen am 8. Januar 2020.