Helle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Helle
Genitiv der Helle
Dativ der Helle
Akkusativ die Helle

Worttrennung:

Hel·le, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhɛlə]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛlə

Bedeutungen:

[1] ausreichende bis hohe Lichtstärke

Herkunft:

mittelhochdeutsch helle „Helligkeit, Reinheit“[1][2]

Synonyme:

[1] Helligkeit

Unterbegriffe:

[1] Morgenhelle

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Helle
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Helle
[1] The Free Dictionary „Helle
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Helle“.

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Helle
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Helle“.

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Hel·le

Aussprache:

IPA: [ˈhɛlə]
Hörbeispiele:   Helle (Info)
Reime: -ɛlə

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural der starken Deklination des Substantivs Helles
  • Akkusativ Plural der starken Deklination des Substantivs Helles
  • Nominativ Singular der schwachen Deklination des Substantivs Helles
  • Akkusativ Singular der schwachen Deklination des Substantivs Helles
Helle ist eine flektierte Form von Helles.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Helles.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Lehle