Hauptmenü öffnen

Heimleiter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Heimleiter

die Heimleiter

Genitiv des Heimleiters

der Heimleiter

Dativ dem Heimleiter

den Heimleitern

Akkusativ den Heimleiter

die Heimleiter

Worttrennung:

Heim·lei·ter, Plural: Heim·lei·ter

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯mˌlaɪ̯tɐ]
Hörbeispiele:   Heimleiter (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die die Leitung eines Heimes innehat

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Heim und Leiter

Sinnverwandte Wörter:

[1] Herbergsvater

Weibliche Wortformen:

[1] Heimleiterin

Oberbegriffe:

[1] Leiter

Beispiele:

[1] Im Dezember wurde Gerhard zum Heimleiter des Kinderheimes ernannt.
[1] „Nach nur einem halben Jahr verlässt Christian Wegner das Awo-Seniorenzentrum „Stadt Leverkusen“. In einem Brief an Kollegen und Heimbewohner kritisiert der ehemalige Heimleiter das System der Altenpflege.“[1]
[1] „In der Dachwohnung eines Kinderheims waren der 53-jährige Heimleiter und eine 51-jährige Frau tot aufgefunden worden.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Heimleiter“, Seite 528.
[1] Duden online „Heimleiter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heimleiter
[*] canoonet „Heimleiter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeimleiter
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Heimleiter

Quellen: