Happy End (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Happy End die Happy Ends
Genitiv des Happy Ends der Happy Ends
Dativ dem Happy End den Happy Ends
Akkusativ das Happy End die Happy Ends

Alternative Schreibweisen:

Happyend

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Happy-End

Worttrennung:

Hap·py End, Plural: Hap·py Ends

Aussprache:

IPA: [ˈhɛpi ˈɛnt]
Hörbeispiele:   Happy End (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] glücklicher Ausgang einer Situation, vor allem in Filmen oder Büchern

Herkunft:

im 20. Jahrhundert vom englischen happy ending → en, „glückliches Ende“, übernommen[1]

Beispiele:

[1] Dieser Film ist eine typische Hollywood-Romanze: Achtzig Minuten lang kriegen sie sich nicht, und dann wird zehn Minuten lang das Happy End mit Hochzeit in Weiß und Brautjungfern zelebriert.
[1] Nach dreizehn Stunden Verhandlung am Stück kam es doch noch zum Happy End und der Vertrag wurde unterzeichnet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Happy End
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHappy+End
[1] The Free Dictionary „Happy+End

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4, „Happyend“, Seite 316.