Handballtraining

Handballtraining (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Handballtraining die Handballtrainings
Genitiv des Handballtrainings der Handballtrainings
Dativ dem Handballtraining den Handballtrainings
Akkusativ das Handballtraining die Handballtrainings

Worttrennung:

Hand·ball·trai·ning, Plural: Hand·ball·trai·nings

Aussprache:

IPA: [ˈhantbalˌtʁɛːnɪŋ], [ˈhantbalˌtʁeːnɪŋ], [ˈhantbalˌtʁɛɪ̯nɪŋ]
Hörbeispiele:   Handballtraining (Info),   Handballtraining (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: sportliche Aktivität, die dazu dient, das Handballspiel der Trainingsteilnehmer zu verbessern

Herkunft:

Determinativkompositum, aus den Substantiven Handball und Training

Oberbegriffe:

[1] Training

Beispiele:

[1] „Viele Jahre betreute ich meine Kinder, chauffierte sie ins Handballtraining und möchte keine Sekunde dieser gemeinsamen Zeit missen.“[1]
[1] „Im Verlauf des Gesprächs zeigt sich, dass Anna in den Flötenunterricht geht und ins Handballtraining.[2]
[1] „So muss der ehrenamtliche Helfer schon im Vorfeld schriftlich mit der Organisation, für die er sich engagiert, eine konkrete Vergütung vereinbart haben. Zum Beispiel 200 Euro im Monat für das Handballtraining der Flüchtlingskinder.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Handballtraining
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handballtraining
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHandballtraining
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Handballtraining

Quellen:

  1. Wir pfeifen auf Binnen-I und Töchterhymne!. Abgerufen am 7. April 2018.
  2. Kinder, gefangen im Hamsterrad. Abgerufen am 7. April 2018.
  3. Flüchtlingshilfe, die sich absetzen lässt. Abgerufen am 7. April 2018.