Haarnetz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Haarnetz die Haarnetze
Genitiv des Haarnetzes der Haarnetze
Dativ dem Haarnetz
dem Haarnetze
den Haarnetzen
Akkusativ das Haarnetz die Haarnetze
 
[1] eine junge Frau mit einem Haarnetz (links)
 
[1] ein rekonstruiertes altsächsisches Haarnetz

Worttrennung:

Haar·netz, Plural: Haar·net·ze

Aussprache:

IPA: [ˈhaːɐ̯ˌnɛt͡s]
Hörbeispiele:   Haarnetz (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Netz, das als Bedeckung dient und die Kopfhaare zusammenhält oder schmückt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Haar und Netz

Oberbegriffe:

[1] Netz; Kopfbedeckung

Beispiele:

[1] Aus Gründen des Arbeitsschutzes und der Hygiene müssen alle Mitarbeiter der Tortenfabrik ein Haarnetz tragen.
[1] Im Bellagio, Kinogängern aus "Ocean's Eleven" bekannt, stehen sie stundenlang Schlange: Zimmermädchen in Uniform, Tellerwäscher mit Haarnetz, Pagen, Putzfrauen, Portiers, Kellner, Köche, Barkeeper, Garagen-Boys, langbeinige Hostessen.[1]
[1] Zur Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen und bei bestimmten Diensten - zum Beispiel Gefechtsausbildung und Teilnahme an Einsätzen - kann der Disziplinarvorgesetzte bei langen Haaren das Tragen eines Haarnetzes befehlen.[2]
[1] „Ihren Haarknoten hielt ein Haarnetz zusammen, aber er war spärlich wie ein Wölkchen in den Bergen von Tschu.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Haarnetz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haarnetz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Haarnetz
[1] The Free Dictionary „Haarnetz
[1] Duden online „Haarnetz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHaarnetz

Quellen:

  1. Clinton siegt beim Chaos-Caucus in Nevada - Obama will weitermachen (SPIEGEL ONLINE, 20.01.2008)
  2. Sorge vor der "German Hair Force" (SPIEGEL ONLINE, 20.06.2005)
  3. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Band 2, Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 547. Chinesisches Original 1755.