Großereignis (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Großereignis

die Großereignisse

Genitiv des Großereignisses

der Großereignisse

Dativ dem Großereignis

den Großereignissen

Akkusativ das Großereignis

die Großereignisse

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Grossereignis

Worttrennung:

Groß·er·eig·nis, Plural: Groß·er·eig·nis·se

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁoːsʔɛɐ̯ˌʔaɪ̯ɡnɪs]
Hörbeispiele:   Großereignis (Info)

Bedeutungen:

[1] Ereignis, das mit großem Aufwand für ein großen Publikum veranstaltet wird

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus groß und Ereignis

Sinnverwandte Wörter:

[1] Großevent

Oberbegriffe:

[1] Ereignis

Beispiele:

[1] „Temporäre Großereignisse wie Bundesgartenschauen (BUGA) können die Entwicklung einer Stadt in hohem Maße vorantreiben.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Großereignis
[*] canoonet „Großereignis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGroßereignis
[1] Duden online „Großereignis

Quellen:

  1. Joana Müller: Koblenz blüht auf: Die BUGA 2011 als Chance einer nachhaltigen Stadtentwicklung. In: Thomas Brühne, Stefan Harnischmacher (Herausgeber): Koblenz und sein Umland. Eine Auswahl geographischer Exkursionen. Bouvier, Bonn 2011, ISBN 978-3-416-03338-1, Seite 30-37, Zitat Seite 30.