Gewerke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Gewerke

die Gewerken

Genitiv des Gewerken

der Gewerken

Dativ dem Gewerken

den Gewerken

Akkusativ den Gewerken

die Gewerken

Worttrennung:

Ge·wer·ke, Plural: Ge·wer·ken

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvɛʁkə]
Hörbeispiele:   Gewerke (Info)
Reime: -ɛʁkə

Bedeutungen:

[1] Anteilseigner im Bergbau

Beispiele:

[1] „Gewerke ist, welcher eine Zeche, ein Pochwerk, Schmelzhütte oder ein Theil davon besitzet, und darüber einen Gewährschein erhalten, […]“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gewerke (Bergbau)
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGewerke
[1] Duden online „Gewerke
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gewerke

Quellen:

  1. Johann Christoph Stößel: Bergmännisches Wörterbuch. Chemnitz 1778, Seite 223, zitiert nach Google Books.