Gewehrschuss (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Gewehrschuss

die Gewehrschüsse

Genitiv des Gewehrschusses

der Gewehrschüsse

Dativ dem Gewehrschuss
dem Gewehrschusse

den Gewehrschüssen

Akkusativ den Gewehrschuss

die Gewehrschüsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Gewehrschuß

Worttrennung:

Ge·wehr·schuss, Plural: Ge·wehr·schüs·se

Aussprache:

IPA: [ɡəˈveːɐ̯ˌʃʊs]
Hörbeispiele:   Gewehrschuss (Info)

Bedeutungen:

[1] Schuss, der aus einem Gewehr abgefeuert wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Gewehr und Schuss

Oberbegriffe:

[1] Schuss

Beispiele:

[1] Plötzlich waren viele Gewehrschüsse zu hören.
[1] „Aus der Gegend der Marienkirche flattern plötzlich Gewehrschüsse auf; erst vereinzelt, dann eine ganze Salve.“[1]
[1] „Dazwischen peitschten Gewehrschüsse, oder ein Maschinengewhr ratterte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Gewehrschuss
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gewehrschuss
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGewehrschuss

Quellen:

  1. Erich Maria Remarque: Der Weg zurück. Axel Springer, Berlin 2013, ISBN 978-3-942656-78-8, Seite 225. Erstveröffentlichung 1931.
  2. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 31.