Gejohle (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Gejohle
Genitiv des Gejohles
Dativ dem Gejohle
Akkusativ das Gejohle

Nebenformen:

Gejohl

Worttrennung:

Ge·joh·le, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡəˈjoːlə]
Hörbeispiele:   Gejohle (Info)
Reime: -oːlə

Bedeutungen:

[1] anhaltendes Johlen

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs johlen mit dem Derivatem (Zirkumfix) Ge-…-e

Sinnverwandte Wörter:

[1] Johlen

Beispiele:

[1] „Ein nahezu tierisches Gejohle durchzuckt den Panorama-Salon.“[1]
[1] „Applaus und Gejohle drangen an mein Ohr, gedämpft und von weit her.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Gejohle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gejohle
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gejohle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGejohle
[*] The Free Dictionary „Gejohle
[1] Duden online „Gejohle

Quellen:

  1. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 281.
  2. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 11.