Geiselerschießung

Geiselerschießung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Geiselerschießung

die Geiselerschießungen

Genitiv der Geiselerschießung

der Geiselerschießungen

Dativ der Geiselerschießung

den Geiselerschießungen

Akkusativ die Geiselerschießung

die Geiselerschießungen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Geiselerschiessung

Worttrennung:

Gei·sel·er·schie·ßung, Plural: Gei·sel·er·schie·ßun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈɡaɪ̯zl̩ʔɛɐ̯ˌʃiːsʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hinrichtung einer Geisel/von Geiseln durch Erschießen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Geisel und Erschießung

Oberbegriffe:

[1] Erschießung

Beispiele:

[1] „In der Frage der Geiselerschießungen aber setzte sich Frank durch.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Geiselerschießung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geiselerschießung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Geiselerschießung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeiselerschießung

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 156.