Geheimwissenschaft

Geheimwissenschaft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Geheimwissenschaft

die Geheimwissenschaften

Genitiv der Geheimwissenschaft

der Geheimwissenschaften

Dativ der Geheimwissenschaft

den Geheimwissenschaften

Akkusativ die Geheimwissenschaft

die Geheimwissenschaften

Worttrennung:

Ge·heim·wis·sen·schaft, Plural: Ge·heim·wis·sen·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈhaɪ̯mˌvɪsn̩ʃaft]
Hörbeispiele:   Geheimwissenschaft (Info)

Bedeutungen:

[1] vor der Öffentlichkeit verborgene Wissenschaft

Herkunft:

Determinativkompositum aus geheim und Wissenschaft

Synonyme:

[1] Geheimlehre

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaft

Beispiele:

[1] „Die moderne Kryptographie ist keine Geheimwissenschaft, nichts, was nur im verborgenen blüht, kein Tabu, das seine Kraft verliert, wenn es dem Licht der Öffentlichkeit ausgesetzt wird.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geheimwissenschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeheimwissenschaft

Quellen:

  1. Albrecht Beutelspacher: Geheimsprachen. Geschichte und Techniken. Beck, München 1997, Seite 10. ISBN 3-406-41871-6.