Götterberg (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Götterberg die Götterberge
Genitiv des Götterbergs
des Götterberges
der Götterberge
Dativ dem Götterberg
dem Götterberge
den Götterbergen
Akkusativ den Götterberg die Götterberge

Worttrennung:

Göt·ter·berg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡœtɐˌbɛʁk]
Hörbeispiele:   Götterberg (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Erhebung, auf der der Mythologie nach Götter leben

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Götter, dem Plural des Substantivs Gott, und dem Substantiv Berg

Oberbegriffe:

[1] Berg

Unterbegriffe:

[1] Olymp

Beispiele:

[1] Im Lateinunterricht lernte er den Olymp als einen der bekanntesten Götterberge kennen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 27: Deutsches Wörterbuch II, GLUC–REG, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1127-8, DNB 943161878, „Götterberg“, Seite 1373 (Olymp)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Götterberg
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGötterberg(Olymp)