Freiwasserschwimmen

Freiwasserschwimmen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Freiwasserschwimmen

Genitiv des Freiwasserschwimmens

Dativ dem Freiwasserschwimmen

Akkusativ das Freiwasserschwimmen

Worttrennung:

Frei·was·ser·schwim·men, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaɪ̯vasɐˌʃvɪmən]
Hörbeispiele:   Freiwasserschwimmen (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport, der nicht im Becken, sondern in offenem Gewässer stattfindet

Herkunft:

Determinativkompositum aus Freiwasser und Schwimmen

Gegenwörter:

[1] Beckenschwimmen

Oberbegriffe:

[1] Schwimmen

Beispiele:

[1] „Kritisch wird diese Entwicklung selbst von den Veteranen der Disziplin nicht gesehen, bringen die Beckenstars dem Freiwasserschwimmen doch mehr Aufmerksamkeit.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Freiwasserschwimmen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Freiwasserschwimmen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFreiwasserschwimmen

Quellen:

  1. Sabrina Knoll: Wie die Beckenschwimmer nun auch das Freiwasser erobern. In: Spiegel Online. 16. Juli 2019, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 19. Juli 2019).