Flusshändler

Flusshändler (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Flusshändler die Flusshändler
Genitiv des Flusshändlers der Flusshändler
Dativ dem Flusshändler den Flusshändlern
Akkusativ den Flusshändler die Flusshändler

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Flußhändler

Worttrennung:

Fluss·händ·ler, Plural: Fluss·händ·ler

Aussprache:

IPA: [ˈflʊsˌhɛndlɐ]
Hörbeispiele:   Flusshändler (Info)
Reime: -ʊshɛndlɐ

Bedeutungen:

[1] Verkäufer, der seine Waren vom Boot aus anbietet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fluss und Händler

Weibliche Wortformen:

[1] Flusshändlerin

Oberbegriffe:

[1] Händler

Beispiele:

[1] „Ein Boot, wie es die brasilianischen Flusshändler benutzten, war angelandet.“[1]
[1] „Kurz vor uns war der Flusshändler hier.“[2]
[1] „Im 12. Jahrhundert lag die Verwaltung von Paris in den Händen der Flusshändler, die die Navigation auf der Seine kontrollierten.“[3]
[1] „Das heutige London hat nur wenig mit den Siedlungen gemein, die einst an den Ufern der Themse wie Pilze aus dem Boden schossen, um Behausungen für die Flusshändler auf ihrem Weg zum Meer zu schaffen.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Flusshändler

Quellen:

  1. Tom Wolfe: Das Königreich der Sprache. Blessing, München 2017, ISBN 978-3-89667-588-0, Zitat Seite 168. Englisch The Kingdom of Language, 2016.
  2. Projekte in Südamerika Aufgerufen am 16.6.17.
  3. Trendiges Paris Aufgerufen am 16.6.17.
  4. London - Stadtführer Aufgerufen am 16.6.17.