Flugmeile (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Flugmeile die Flugmeilen
Genitiv der Flugmeile der Flugmeilen
Dativ der Flugmeile den Flugmeilen
Akkusativ die Flugmeile die Flugmeilen

Worttrennung:

Flug·mei·le, Plural: Flug·mei·len

Aussprache:

IPA: [ˈfluːkˌmaɪ̯lə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Luftfahrt: Entfernungsangabe die einer in der Luft (fliegend) zurückgelegten Strecke von 1,852 Kilometern entspricht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Flug und Meile

Sinnverwandte Wörter:

[1] Flugstunde

Oberbegriffe:

[1] Meile

Beispiele:

[1] „Der Flügel bleibe stets eine glatte, geschlossene Oberfläche, was den Treibstoffverbrauch senke, damit einhergehend reduzierten sich die Kosten pro Flugmeile und die Lärmemissionen.“[1]
[1] „Am Wochenende hat der Experte für Autoverkäufe mit Champagner - irgendwo zwischen L.A. und seiner Heimatstadt Chicago - auf die zehnmillionste Flugmeile bei United Airlines angestoßen. Seitdem ist er ein gefragter Mann.“[2]
[1] „Kerosin weist nicht nur mehr als die zwanzigfache Energiedichte von Lithium-Ionen-Akkus auf, sondern hat einen weiteren Vorteil: Das Gewicht verringert sich mit jeder Flugmeile, ein Akku hingegen ist beim Start genauso schwer wie bei der Landung.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Flugmeile
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flugmeile
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlugmeile
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Flugmeile

Quellen:

  1. Fliegen mit den Tricks der Venusfliegenfalle. Abgerufen am 18. Juni 2019.
  2. Der Zehn-Millionen-Meilen-Mann. Abgerufen am 18. Juni 2019.
  3. Und auch keine Düsenflieger. Abgerufen am 18. Juni 2019.