Hauptmenü öffnen

Flughund (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Flughund

die Flughunde

Genitiv des Flughundes
des Flughunds

der Flughunde

Dativ dem Flughund
dem Flughunde

den Flughunden

Akkusativ den Flughund

die Flughunde

 
[1] ein Flughund

Worttrennung:

Flug·hund, Plural: Flug·hun·de

Aussprache:

IPA: [ˈfluːkˌhʊnt]
Hörbeispiele:   Flughund (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Mitglied einer Säugetierfamilie aus der Ordnung der Chiroptera (Fledertiere oder Fledermäuse im weiteren Sinne, die hauptsächlich in den tropischen und subtropischen Regionen der alten Welt vorkommen)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Flug und Hund

Synonyme:

[1] Pteropodidae

Oberbegriffe:

[1] Megachiroptera, Fledertier, Flederhund

Beispiele:

[1] Die Flughunde bilden die einzige Familie aus der Unterordnung der Megachiroptera und stehen somit den Microchiroptera, den eigentlichen Fledermäusen, systematisch gegenüber.
[1] „Während Kourou das Huhn schlachtete – es schien ohnehin mehr tot als lebendig –, schoss Kaba mit seiner Steinschleuder acht Flughunde, die sich nicht schnell genug von ihrem Schlafbaum schwingen konnten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Flughund
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlughund
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Flughund
[*] canoonet „Flughund

Quellen:

  1. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 61.