Flügelschlag

Flügelschlag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Flügelschlag

die Flügelschläge

Genitiv des Flügelschlages
des Flügelschlags

der Flügelschläge

Dativ dem Flügelschlag
dem Flügelschlage

den Flügelschlägen

Akkusativ den Flügelschlag

die Flügelschläge

Worttrennung:

Flü·gel·schlag, Plural: Flü·gel·schlä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈflyːɡl̩ˌʃlaːk]
Hörbeispiele:   Flügelschlag (Info)

Bedeutungen:

[1] Bewegung von Flügeln

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Flügel und Schlag

Oberbegriffe:

[1] Vogelflug

Beispiele:

[1] Ein Kolibri schafft bis zu 90 Flügelschläge pro Sekunde.
[1] „Sein Anruf bei der Polizei nach dem Entdecken eines verdächtigen Klebebands an einer Tür erscheint wie der Flügelschlag des Schmetterlings, der einen Tornado auslöste.“[1]
[1] „Die Tauben weichen ihr aus, unsicher wohin, kreuzen wieder ihren Weg, flattern und fliegen schließlich mit sirrendem Flügelschlag auf.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[(1)] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Flügelschlag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flügelschlag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFlügelschlag
[*] The Free Dictionary „Flügelschlag
[1] Duden online „Flügelschlag

Quellen:

  1. Andreas Albes, Norbert Höfler, Stefan Schmitz: Die Jagd auf Trump. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 36-40, Zitat Seite 38.
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 131.