Feerie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Feerie

die Feerien

Genitiv der Feerie

der Feerien

Dativ der Feerie

den Feerien

Akkusativ die Feerie

die Feerien

Worttrennung:

Fee·rie, Plural: Fee·ri·en

Aussprache:

IPA: [feəˈʁiː], [feˈʁiː][1]
Hörbeispiele:   Feerie (Info), —
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Genre der Theaterkunst mit großem Aufwand in Bühnenbild und Kostüm

Beispiele:

[1] Nach dem Besuch dieser Feerie braucht der Zuschauer einige Zeit, um sich wieder mit der Tristesse der Gewöhnlichkeit vertraut zu machen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Feerie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Feerie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Feerie
[1] Duden online „Feerie

Quellen:

  1. Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770 „Feerie“, Seite 364.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: eifere, feiere