Drittes Rom (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, Wortverbindung, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Drittes Rom
Genitiv Dritten Roms
Dativ Drittem Rom
Akkusativ Drittes Rom
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das Dritte Rom
Genitiv des Dritten Roms
Dativ dem Dritten Rom
Akkusativ das Dritte Rom
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Drittes Rom
Genitiv eines Dritten Roms
Dativ einem Dritten Rom
Akkusativ ein Drittes Rom

Worttrennung:

das Drit·te Rom, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdʁɪtəs ˈʁoːm]
Hörbeispiele:   Drittes Rom (Info)

Bedeutungen:

[1] Bezeichnung für Moskau

Herkunft:

Die Bezeichnung kam nach dem Untergang des Byzantinischen Reichs in Russland auf.

Synonyme:

[1] Moskau

Beispiele:

[1] „Und dieses Dritte Rom darf sich christlich oder kommunistisch nennen, das spielt überhaupt keine Rolle.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Drittes Rom

Quellen:

  1. Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten. Berliner Taschenbuch Verlag, Berlin 2009 (französisches Original 2006), ISBN 978-3-8333-0628-0, Seite 559.