Diarahmen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Diarahmen

die Diarahmen

Genitiv des Diarahmens

der Diarahmen

Dativ dem Diarahmen

den Diarahmen

Akkusativ den Diarahmen

die Diarahmen

 
[1] Diarahmen

Worttrennung:

Dia·rah·men, Plural: Dia·rah·men

Aussprache:

IPA: [ˈdiːaˌʁaːmən]
Hörbeispiele:   Diarahmen (Info)

Bedeutungen:

[1] Rahmen zum Festhalten von Diapositiven

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Dia und Rahmen

Oberbegriffe:

[1] Rahmen

Beispiele:

[1] „Früher kritzelte man Ortsnamen auf Diarahmen und Foto-Rückseiten. Heute füllen Digitalfotografen eine genormte Eingabemaske aus:“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Diarahmen
[1] Duden online „Diarahmen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Diarahmen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDiarahmen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Diarahmen

Quellen:

  1. Mit System gegen die Bilderflut. Abgerufen am 28. November 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dioramen