Demeter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, EigennameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Demeter
Genitiv der Demeter
Demeters
Dativ (der) Demeter
Akkusativ (die) Demeter
vergleiche Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

De·me·ter, kein Plural

Aussprache:

IPA: [deˈmeːtɐ]
Hörbeispiele:   Demeter (Info)
Reime: -eːtɐ

Bedeutungen:

[1] griechische Göttin des Ackerbaus

Synonyme:

[1] römisch: Ceres

Beispiele:

[1] „In der Antike war Eleusis Schauplatz der von der Göttin Demeter gestifteten eleusinischen Mysterien (Geheimkult), die alljährlich mit rituellen Festen die Wiederkehr der Persephone (Tochter der Demeter) aus der Unterwelt feierten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Demeter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDemeter

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Eleusis

Demeter (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, f, EigennameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ Demeter
Genitiv Demeter
Dativ Demeter
Akkusativ Demeter
Instrumental Demeter
Lokativ Demeter
Vokativ Demeter

Nebenformen:

Demetra

Worttrennung:

De·me·ter, kein Plural

Aussprache:

IPA: [dɛˈmɛtɛr], kein Plural
Hörbeispiele: —, kein Plural

Bedeutungen:

[1] griechische Mythologie: Demeter

Sinnverwandte Wörter:

[1] römische Mythologie: Ceres

Oberbegriffe:

[1] bogini

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] płodność, rolnictwo, urodzaj

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Demeter
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „Demeter
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „Demeter

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Demtra