Choral (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Choral

die Choräle

Genitiv des Chorals

der Choräle

Dativ dem Choral

den Chorälen

Akkusativ den Choral

die Choräle

Worttrennung:

Cho·ral, Plural: Cho·rä·le

Aussprache:

IPA: [koˈʁaːl]
Hörbeispiele:   Choral (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] ursprünglich: der einstimmige Gesang der kirchlichen Gemeinden, die sich in den ersten Jahrhunderten nach Christus bildeten. Dieser Gesang erhielt um 600 n. Chr. den Namen „Gregorianischer Choral“, da sich zu dieser Zeit Papst Gregor I. intensiv für eine Reform dieser Musik stark machte.
[2] protestantische Kirche: das von der Gemeinde gesungene Kirchenlied, das wie der alte Gregorianische Choral unbegleitet und im Rhythmus und Akzent des Verses gesungen wird

Oberbegriffe:

[1, 2] Kirchenlied, Kirchenmusik, Musik

Unterbegriffe:

[1] gregorianischer Choral

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

Choralbuch, Choralkantate, Choralnotation, Choralpassion, Choralvorspiel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Choral
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Choral
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Choral
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalChoral