Chefposten (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Chefposten

die Chefposten

Genitiv des Chefpostens

der Chefposten

Dativ dem Chefposten

den Chefposten

Akkusativ den Chefposten

die Chefposten

Worttrennung:

Chef·pos·ten, Plural: Chef·pos·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛfˌpɔstn̩], österreichisch: [ˈʃeːfˌpɔstn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Arbeitsstelle als oberster Leiter eines Unternehmens oder einer Organisation

Herkunft:

Determinativkompositum aus Chef und Posten

Oberbegriffe:

[1] Posten

Beispiele:

[1] „Erst kürzlich musste der Brite John Cryan den Chefposten vorzeitig räumen, weil dem Aufsichtsratschef Paul Achleitner die Wende nicht schnell genug ging.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Chefposten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Chefposten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Chefposten
[1] Duden online „Chefposten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalChefposten

Quellen:

  1. Stefan Kaiser: Investor aus "The Big Short": Finanzguru Eisman wettert gegen die Deutsche Bank. In: Spiegel Online. 14. Mai 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 18. Juni 2018).