Butzenscheibenlyrik

Butzenscheibenlyrik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Butzenscheibenlyrik
Genitiv der Butzenscheibenlyrik
Dativ der Butzenscheibenlyrik
Akkusativ die Butzenscheibenlyrik

Worttrennung:

But·zen·schei·ben·ly·rik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbʊt͡sn̩ʃaɪ̯bn̩ˌlyːʁɪk]
Hörbeispiele:   Butzenscheibenlyrik (Info)

Bedeutungen:

[1] abwertend: Gesamtheit von pseudoromantischen und historisierenden Dichtungen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts unter anderem zu den Themen der Kaiserherrlichkeit und Ritterkultur

Herkunft:

Butzenscheibenlyrik ist eine spöttische Bildung, die von Paul Heyse geprägt wurde.[1]

Beispiele:

[1] Der Urheber dieses Textes ist ein Vertreter der Butzenscheibenlyrik.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Butzenscheibenlyrik
[1] Duden online „Butzenscheibenlyrik
[1] wissen.de – Lexikon „Butzenscheibenlyrik
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Butzenscheibenlyrik“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Duden online „Butzenscheibenlyrik“.