Buntmetall (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Buntmetall

die Buntmetalle

Genitiv des Buntmetalles
des Buntmetalls

der Buntmetalle

Dativ dem Buntmetall
dem Buntmetalle

den Buntmetallen

Akkusativ das Buntmetall

die Buntmetalle

Worttrennung:

Bunt·me·tall, Plural: Bunt·me·tal·le

Aussprache:

IPA: [ˈbʊntmeˌtal]
Hörbeispiele:   Buntmetall (Info)

Bedeutungen:

[1] Bezeichnung für nichteisenhaltige Schwermetalle und deren Legierungen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv bunt und dem Substantiv Metall

Beispiele:

[1] „Zum Beispiel bei den Manganknollen: Die schwarzen, an faule Kartoffeln erinnernden Knollen sind reich an wertvollen Buntmetallen wie Nickel, Kupfer oder Kobalt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Buntmetall
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buntmetall
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBuntmetall
[1] The Free Dictionary „Buntmetall
[1] Duden online „Buntmetall
[1] wissen.de – Wörterbuch „Buntmetall
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Buntmetall
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Buntmetall

Quellen:

  1. Thomas Trötsch: Schürfen im Extremen. In: Zeit Online. Nummer 02, 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 6. August 2015).