Bundesgesetzblatt

Bundesgesetzblatt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Bundesgesetzblatt die Bundesgesetzblätter
Genitiv des Bundesgesetzblatts
des Bundesgesetzblattes
der Bundesgesetzblätter
Dativ dem Bundesgesetzblatt
dem Bundesgesetzblatte
den Bundesgesetzblättern
Akkusativ das Bundesgesetzblatt die Bundesgesetzblätter

Worttrennung:

Bun·des·ge·setz·blatt, Plural: Bun·des·ge·setz·blät·ter

Aussprache:

IPA: [bʊndəsɡəˈzɛt͡sˌblat]
Hörbeispiele:   Bundesgesetzblatt (Info)
Reime: -ɛt͡sblat

Bedeutungen:

[1] Verlautbarungsorgan rechtlicher Grundlagen eines Bundesstaats

Abkürzungen:

[1] BGBl.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bundesgesetz und Blatt

Synonyme:

Schweiz: Bundesblatt

Beispiele:

[1] „Aufgrund der Verordnungen Bundesgesetzblatt Nummer 2487 1927 und 301/1927 wurde die Niederösterreichische Landtafel 1927/28 wiederhergestellt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bundesgesetzblatt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundesgesetzblatt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bundesgesetzblatt
[1] The Free Dictionary „Bundesgesetzblatt
[1] Duden online „Bundesgesetzblatt

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: „Niederösterreichische Landtafel“ (Stabilversion)