Hauptmenü öffnen

Buchrücken (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Buchrücken

die Buchrücken

Genitiv des Buchrückens

der Buchrücken

Dativ dem Buchrücken

den Buchrücken

Akkusativ den Buchrücken

die Buchrücken

Worttrennung:

Buch·rü·cken, Plural: Buch·rü·cken

Aussprache:

IPA: [ˈbuːxˌʁʏkn̩]
Hörbeispiele:   Buchrücken (Info)

Bedeutungen:

[1] relativ schmaler, die Buchdeckel verbindender, meist mit dem Titel bedruckter Rücken des Einbandes eines Buches

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Buch und Rücken

Beispiele:

[1] „Buchrücken und Rückdeckel schließen sich an diese Konzeption nahtlos an.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Buchrücken
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchrücken
[*] canoonet „Buchrücken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBuchrücken
[1] The Free Dictionary „Buchrücken
[1] Duden online „Buchrücken

Quellen:

  1. Hartmut Günther: Aber Luther hätte es missfallen. Zur Revision der Lutherbibel (2017). In: Sprachreport. Nummer Heft 4, 2017, Seite 12-18, Zitat Seite 13.