Hauptmenü öffnen

Buchbesprechung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Buchbesprechung

die Buchbesprechungen

Genitiv der Buchbesprechung

der Buchbesprechungen

Dativ der Buchbesprechung

den Buchbesprechungen

Akkusativ die Buchbesprechung

die Buchbesprechungen

Worttrennung:
Buch·be·spre·chung, Plural: Buch·be·spre·chun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈbuːxbəˌʃpʁɛçʊŋ]
Hörbeispiele:   Buchbesprechung (Info)

Bedeutungen:
[1] kritische Auseinandersetzung mit Form und/oder Inhalt eines (in der Regel neu erschienenen) Buches

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus Buch und Besprechung

Synonyme:
[1] Buchrezension

Sinnverwandte Wörter:
[1] Buchanzeige

Oberbegriffe:
[1] Besprechung/Rezension

Beispiele:
[1] „Die Rede vom Tod der Popliteratur ist heute ein Allgemeinplatz in jeder zweiten Buchbesprechung.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Buchbesprechung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchbesprechung
[1] canoonet „Buchbesprechung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBuchbesprechung
[1] The Free Dictionary „Buchbesprechung

Quellen:

  1. Bodo Mrozek: Lexikon der bedrohten Wörter. 10. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 2008, ISBN 978-3-499-62077-5, Stichwort: Popliteratur, Seite 153. Abkürzung aufgelöst.