Bewuchs (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Bewuchs
Genitiv des Bewuchses
Dativ dem Bewuchs
dem Bewuchse
Akkusativ den Bewuchs

Worttrennung:

Be·wuchs, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bəˈvuːks]
Hörbeispiele:   Bewuchs (Info)
Reime: -uːks

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit dessen, mit dem etwas bewachsen ist, das auf etwas wächst (meist in Bezug auf Pflanzen)

Synonyme:

[1] Bewachsung

Unterbegriffe:

[1] Algenbewuchs, Baumbewuchs, Bodenbewuchs, Grasbewuchs, Pflanzenbewuchs

Beispiele:

[1] „Ein weites Tal umgeben von weichen Hügeln mit leichtem Bewuchs erstreckt sich in schattierten Rot- und Brauntönen dem Horizont entgegen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bewuchs
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bewuchs
[1] Duden online „Bewuchs
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBewuchs
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bewuchs
[1] wissen.de – Wörterbuch „Bewuchs

Quellen:

  1. Ruben Donsbach: Der letzte Krieger von Dschenin. In: Zeit Online. 6. September 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. Juli 2020).