Angabe von Sprachebene / Stillage unter WortbedeutungBearbeiten

Viele Wörter haben einen eingeschränkten Anwendungs- oder Gebrauchsbereich und es kann missverständlich oder peinlich sein, wenn man sie in der falschen Situation benutzt. Deshalb sollte nach Möglichkeit für jede Wortbedeutung dieser Bereich angegeben werden. Im folgenden sind Beispiele solcher Anwendungs- und Gebrauchsbereiche aufgeführt.

  • beschränkte regionale Verbreitung: Region angeben, falls möglich - sonst: regional
(Pütt - Zeche, Bergwerk; umgangssprachlich; vor allem im Ruhrgebiet)
  • Sprachebene
Amtsdeutsch (?)
hohe Stillage (Gemahl)
Jugendsprache (Alter)
literarisch (Ross)
umgangssprachlich (Knast, Pütt)
vulgär (Scheisse)
  • Fachsprache: die Disziplin angeben; eng oder weit, wie angemessen; z.B.
"in der Mathematik:" (Teilsumme)
"in der Geometrie:" (Gerade)
"in der Technik:" (Mutter)
"in der Elektrotechnik:" (Reihenschaltung)
"in der Medizin:" (Gastritis)
"in der Anatomie:" (Wirbel)
Anmerkung: Fachsprache benutzt oft fremdsprachige oder künstliche Wörter, die nicht sichtbar eingedeutscht wurden. Solche Wörter sind dennoch als deutsch anzusehen, wenn sie inmitten deutscher Sätze (der Fachsprache) verwendet werden.