Beiheft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Beiheft

die Beihefte

Genitiv des Beiheftes
des Beihefts

der Beihefte

Dativ dem Beiheft
dem Beihefte

den Beiheften

Akkusativ das Beiheft

die Beihefte

Worttrennung:

Bei·heft, Plural: Bei·hef·te

Aussprache:

IPA: [ˈbaɪ̯ˌhɛft]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯hɛft

Bedeutungen:

[1] beigelegtes Heft

Oberbegriffe:

[1] Heft

Beispiele:

[1] „Schon im Laufe des vorigen Jahres erschienen in dem Beihefte ›Wajennyi Ssbornik‹ des ›Russischen Invaliden‹ einzelne Aufsätze des Kaiserlich Russischen Obersten der Artillerie und wirklichen Mitgliedes der Kaiserlich Russischen Geographischen Gesellschaft Wenjukow über die russisch-asiatischen Grenzlande.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Beiheft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beiheft
[*] canoonet „Beiheft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeiheft
[1] The Free Dictionary „Beiheft
[1] Duden online „Beiheft
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Beiheft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Beiheft

Quellen:

  1. Oberst (Michail Iwanowitsch) Wenjukow: Die russisch-asiatischen Grenzlande. Verlag von Fr. Wilh. Grunow, Leipzig 1874. Seite 3. Übersetzt von Krahmer