Hauptmenü öffnen

Bandname (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Bandname

die Bandnamen

Genitiv des Bandnamens

der Bandnamen

Dativ dem Bandnamen

den Bandnamen

Akkusativ den Bandnamen

die Bandnamen

Worttrennung:

Band·na·me, Plural: Band·na·men

Aussprache:

IPA: [ˈbɛntˌnaːmə], [ˈbɛːntˌnaːmə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Name einer Musikgruppe

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Band und Name

Oberbegriffe:

[1] Name

Beispiele:

[1] „Bandnamen haben in der Namenforschung bisher keine Beachtung gefunden, obwohl sie sowohl von der kultursemantischen als auch der formal-strukturellen Seite her interessant sind.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bandname
[*] canoonet „Bandname
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBandname

Quellen:

  1. Peter Schlobinski, Lisa-Marlen Albers, Maike Cohuk, Patricia Kaltofen: Von Blutfrost bis Staatspunkrott. Bandnamen deutscher Musikgruppen. In: Sprachreport. Nummer Heft 2, 2015, Seite 8-17, Zitat Seite 8. Kursiv gedruckt: Blutfrost und Staatspunkrott.