Außenterrasse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Außenterrasse

die Außenterrassen

Genitiv der Außenterrasse

der Außenterrassen

Dativ der Außenterrasse

den Außenterrassen

Akkusativ die Außenterrasse

die Außenterrassen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Aussenterrasse

Worttrennung:

Au·ßen·ter·ras·se, Plural: Au·ßen·ter·ras·sen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sn̩tɛˌʁasə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] größere ebene Fläche, angrenzend an ein Gebäude im Freien

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adverb außen und dem Substantiv Terrasse

Oberbegriffe:

[1] Terrasse

Beispiele:

[1] „Nachdem wir das Arp-Museum ausgiebig besichtigt haben und auf der lichten Außenterrasse sitzen, hören wir eine andere Stille nach dem Schuss; in der Luft liegen Schwingungen, ein leichtes Zittern wie von den Flügeln eines Schmetterlings.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Aussenterrasse
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Außenterrasse
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Außenterrasse
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAußenterrasse

Quellen:

  1. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 58.