Argumentarium

Argumentarium (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Argumentarium

die Argumentarien

Genitiv des Argumentariums

der Argumentarien

Dativ dem Argumentarium

den Argumentarien

Akkusativ das Argumentarium

die Argumentarien

Worttrennung:

Ar·gu·men·ta·ri·um, Plural: Ar·gu·men·ta·ri·en

Aussprache:

IPA: [aʁɡumɛnˈtaːʁiʊm]
Hörbeispiele:
Reime: -aːʁiʊm

Bedeutungen:

[1] Sammlung von Argumenten zur Untermauerung eines Standpunkts

Beispiele:

[1] Unser Abteilungsleiter hat mich mit der Zusammenstellung eines Argumentariums beauftragt.
[1] „Auf den ersten Blick mutet das Argumentarium der Befürworter einleuchtend an.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Argumentarium“, Seite 216.
[1] Duden online „Argumentarium
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArgumentarium

Quellen: