Hauptmenü öffnen

Arbeitersiedlung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Arbeitersiedlung

die Arbeitersiedlungen

Genitiv der Arbeitersiedlung

der Arbeitersiedlungen

Dativ der Arbeitersiedlung

den Arbeitersiedlungen

Akkusativ die Arbeitersiedlung

die Arbeitersiedlungen

Worttrennung:

Ar·bei·ter·sied·lung, Plural: Ar·bei·ter·sied·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯tɐˌziːdlʊŋ]
Hörbeispiele:   Arbeitersiedlung (Info)

Bedeutungen:

[1] Wohngebiet, errichtet für Arbeiter und auch von diesen bewohnt

Herkunft:

strukturell: Determinativkompositum aus den Substantiven Arbeiter und Siedlung

Oberbegriffe:

[1] Siedlung

Beispiele:

[1] „Vor allem Horst, der ja Indianer und Förster werden wollte, war hingerissen von der wilden Natur, voller Sümpfe und Moore, die so anders war als seine alte Heimat mit den Arbeitersiedlungen und Bergwerken.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Arbeitersiedlung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitersiedlung
[*] canoonet „Arbeitersiedlung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitersiedlung
[*] The Free Dictionary „Arbeitersiedlung
[1] Duden online „Arbeitersiedlung

Quellen:

  1. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 116. Polnisches Original 2015.