Anisette (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Anisette

die Anisettes

Genitiv des Anisettes
des Anisette

der Anisettes

Dativ dem Anisette

den Anisettes

Akkusativ den Anisette

die Anisettes

Worttrennung:

Ani·sette, Plural: Ani·settes

Aussprache:

IPA: [aniˈzɛt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] Likör mit dem Geschmack von Anis

Herkunft:

von französisch anisette → fr, einer Ableitung zu anis → frAnis[1]

Oberbegriffe:

[1] Anislikör, Gewürzlikör, Likör

Beispiele:

[1] Als Digestif wurde uns ein schrecklich süßer Anisette gereicht.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Anisette
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anisette
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAnisette
[1] Duden online „Anisette

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Anisette“, Seite 103.