Hauptmenü öffnen

Alleebaum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Alleebaum

die Alleebäume

Genitiv des Alleebaumes
des Alleebaums

der Alleebäume

Dativ dem Alleebaum
dem Alleebaume

den Alleebäumen

Akkusativ den Alleebaum

die Alleebäume

Worttrennung:
Al·lee·baum, Plural: Al·lee·bäu·me

Aussprache:
IPA: [aˈleːˌbaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Alleebaum (Info)
Reime: -eːbaʊ̯m

Bedeutungen:
[1] Baum, der in einer Allee steht

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Allee und Baum

Oberbegriffe:
[1] Baum

Beispiele:
[1] „Dort prallte er gegen einen Alleebaum und wurde anschließend zurück auf die Straße geworfen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Alleebaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alleebaum
[1] canoonet „Alleebaum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlleebaum

Quellen: