Acheron (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Acheron
Genitiv des Acheron
des Acherons
Dativ dem Acheron
Akkusativ den Acheron
 
[1] der Fluss Acheron
 
[1] Charon beim Überführen der Seelen über die Flüsse Acheron und Styx

Worttrennung:

Ache·ron, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaxeʁɔn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fluss in Nordwestgriechenland
[2] Mythologie: Fluss in der Unterwelt

Oberbegriffe:

[1] Fluss

Beispiele:

[1] Das Boot überquerte den Acheron.
[2] Viele fürchteten die Überquerung des Acherons nach ihrem Tod.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Acheron
[2] Wikipedia-Artikel „Acheron (Mythologie)
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Acheron
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAcheron
[2] Duden online „Acheron
[1, 2] Wilhelm Vollmer: Wörterbuch der Mythologie, Stuttgart 1874: „Acheron
[1, 2] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Achĕron“ (Wörterbuchnetz), „Achĕron“ (Zeno.org)
[2] Damen Conversations Lexikon (1834–1838) „Acheron