Acetophenon (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Acetophenon

Genitiv des Acetophenons

Dativ dem Acetophenon

Akkusativ das Acetophenon

Alternative Schreibweisen:

Azetophenon

Worttrennung:

Ace·to·phe·non, kein Plural

Aussprache:

IPA: [at͡setofeˈnoːn]
Hörbeispiele:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Chemie: aromatisches Keton, das als Lösungsmittel sowie für die Herstellung von Schlafmitteln, Kunststoffen, Farbstoffen und Duftstoffen verwendet wird

Beispiele:

[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Azetophenon.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Wikipedia-Artikel „Acetophenon
[1] wissen.de – Lexikon „Acetophenon
[1] Duden online „Azetophenon
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, „Azetophenon“ Seite 135.