Abendoberschule (Deutsch)

Bearbeiten
Singular Plural
Nominativ die Abendoberschule die Abendoberschulen
Genitiv der Abendoberschule der Abendoberschulen
Dativ der Abendoberschule den Abendoberschulen
Akkusativ die Abendoberschule die Abendoberschulen

Worttrennung:

Abend·ober·schu·le, Plural: Abend·ober·schu·len

Aussprache:

IPA: [ˈaːbn̩tˌʔoːbɐʃuːlə], [ˈaːbm̩tˌʔoːbɐʃuːlə]
Hörbeispiele:   Abendoberschule (Info),   Abendoberschule (Info)

Bedeutungen:

[1] Schulform, die abends Unterricht anbietet und es Berufstätigen ermöglicht, das Abitur nachzuholen oder sich auf eine höhere Bildung vorzubereiten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Abend und Oberschule

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abendgymnasium

Oberbegriffe:

[1] Abendschule, Bildungseinrichtung, Oberschule, Schule

Beispiele:

[1] „Die Chemnitzer Schullandschaft ist breit gefächert, von einer Freien Waldorfschule über Schulen mit leistungssportlicher Ausrichtung (Sportoberschule und Sportgymnasium) und Schulen in freier Trägerschaft bis hin zu Abendoberschule und Abendgymnasium.“[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Abendoberschule
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abendoberschule
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege [dwdsxl] Gegenwartskorpora mit freiem Zugang „Abendoberschule
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbendoberschule

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Chemnitz“ (Stabilversion)