überschäumen

überschäumen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schäume über
du schäumst über
er, sie, es schäumt über
Präteritum ich schäumte über
Konjunktiv II ich schäumte über
Imperativ Singular schäume über!
Plural schäumt über!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übergeschäumt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:überschäumen

Worttrennung:

über·schäu·men, Präteritum: schäum·te über, Partizip II: über·ge·schäumt

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌʃɔɪ̯mən]
Hörbeispiele:   überschäumen (Info)

Bedeutungen:

[1] in Form von Schaum sich über den Rand eines Gefäßes ergießen
[2] ein intensives Gefühl nicht mehr zurückhalten können

Beispiele:

[1] Er zapfte zu hastig, sodass das Bier überschäumen musste.
[2] Es ließ seine Wut überschäumen und schrie.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überschäumen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalüberschäumen
[1, 2] The Free Dictionary „überschäumen
[1] Duden online „überschäumen
[1] wissen.de „überschäumen