Hauptmenü öffnen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 4. Woche
des Jahres 2019 das Wort der Woche.

Ötzi (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ötzi

Genitiv des Ötzi
des Ötzis

Dativ dem Ötzi

Akkusativ den Ötzi

 
[1] Eine Nachbildung des Ötzi in einem Südtiroler Museum

Worttrennung:

Öt·zi, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈœt͡si]
Hörbeispiele:   Ötzi (Info),   Ötzi (Info)

Bedeutungen:

[1] 1991 in den Ötztaler Alpen gefundene Gletschermumie, die etwa 5300 Jahre alt ist und somit aus der späten Jungsteinzeit stammt

Herkunft:

benannt nach seinem Fundort, den Ötztaler Alpen[1]

Synonyme:

[1] Homo tyrolensis

Oberbegriffe:

[1] Gletschermumie

Beispiele:

[1] „Die Kleidungsstücke aus Leder und Bast, der Köcher und die Pfeile sind die ältesten Funde dieser Art in den Alpen, und damit rund 1000 Jahre älter als Ötzi.[2]
[1] „Schon der Gletschermann Ötzi schmückte sich vor 5.000 Jahren mit rätselhaften Tattoos in Form von Strichen und Kreuzen.“[3]
[1] „Immer wieder wurde die Leiche untersucht, doch erst jetzt glauben Forscher anhand der Wunden belegen zu können, wie Ötzi starb: Er wurde gejagt – und schließlich durch einen Pfeil getötet.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ötzi
[1] Duden online „Ötzi
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÖtzi

Quellen:

  1. Duden online „Ötzi“.
  2. Wikipedia-Artikel „Schnidejoch
  3. wissen.de – Artikel „Tattoos - Körperschmuck mit Risiken
  4. spektrum.de News:+Aktuelle Seite: Ötzi-Mord : Der Gletschermann wurde gejagt. 30. Januar 2009, abgerufen am 19. November 2018.