transcendentalis

transcendentalis (Latein)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv transcendentalis transcendentalis transcendentale
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:transcendentalis

Worttrennung:

trans·cen·den·ta·lis, trans·cen·den·ta·lis, trans·cen·den·ta·le

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: übersinnlich

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Günther Drosdowski und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch [Elektronische Ressource]. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. (P 4.1) Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „transzendental“, dort auch das mittellateinische Adjektiv „transcendentalis“