tändsticka (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) tändsticka tändstickan tändstickor tändstickorna
Genitiv tändstickas tändstickans tändstickors tändstickornas

Worttrennung:

tänd·sti·cka, Plural: tänd·sti·ckor

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kleines Stäbchen, mit dem man an einer Reibefläche eine Flamme erzeugen kann; Streichholz, Zündholz

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs tända → sv und dem Substantiv sticka → sv

Beispiele:

[1] Brasan tänds bäst med en tändsticka.
Das Feuer zündet man am besten mit einem Streichholz an.

Wortbildungen:

tändsticksask

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „tändsticka
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0, Stichwort »tändsticka«, Seite 1017
[1] Lexin „tändsticka
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „tändsticka