russte (Deutsch)Bearbeiten

Konjugierte Form, österreichische SchreibweiseBearbeiten

Anmerkung:

Die Schreibweise mit -ss- und kurz gesprochenem -u- ist laut ÖWB[1] auch in Österreich zulässig.

Worttrennung:

russ·te

Aussprache:

IPA: [ˈʁʊstə]
Hörbeispiele:   russte (Info)
Reime: -ʊstə

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs russen
  • 1. Person Singular Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs russen
  • 3. Person Singular Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs russen
  • 3. Person Singular Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs russen
russte ist eine flektierte Form von russen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:russen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag russen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Quellen:

  1. ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Neubearbeitung auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 38. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 1997, ISBN 3-215-07910-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy).

Konjugierte Form, Schweizer und Liechtensteiner SchreibweiseBearbeiten

  „russte“ ist eine andere Schreibung von rußte, die in der Schweiz und in Liechtenstein den orthografischen Regeln entspricht. Sofern diese Schreibung nicht in anderen deutschsprachigen Ländern ausdrücklich vorgesehen ist oder der Ausdruck „russte“ in anderer Bedeutung existiert, ist sie nach den aktuellen amtlichen Rechtschreibregeln vom 1. August 2006 nicht korrekt. Ergänzungen zu diesem Abschnitt sind auf die Angabe der Worttrennung beschränkt.  

Worttrennung:

russ·te

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: russet, stures, surest, urstes