parasprachlich

parasprachlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
parasprachlich
Alle weiteren Formen: Flexion:parasprachlich

Worttrennung:

pa·ra·sprach·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈpaʁaˌʃpʁaːxlɪç]
Hörbeispiele:   parasprachlich (Info)

Bedeutungen:

[1] einer Parasprache angehörend; auf eine Parasprache bezogen

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Substantivs Parasprache mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Sinnverwandte Wörter:

[1] nonverbal

Beispiele:

[1] „Die Sprachwissenschaft redet da von »parasprachlichen« Elementen: Elemente, die das Sprechen begleiten oder auch geradezu ersetzen.“[1]
[1] „Funktional kann ein suprasegmentales Merkmal außersprachlich, parasprachlich oder sprachlich motiviert sein.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nonverbale Kommunikation#Definitionen

Quellen:

  1. Hans-Martin Gauger: Das Feuchte und das Schmutzige. Kleine Linguistik der vulgären Sprache. C. H. Beck, München 2012, ISBN 978-3-406-62989-1, Seite 69.
  2. Christian Lehmann: Prosodie. Zugriff 4.11.12.