dolní (Tschechisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
dolní dolnější nejdolnější
Alle weiteren Formen: Flexion:dolní

Worttrennung:

dol·ní

Aussprache:

IPA: [ˈdɔlɲiː]
Hörbeispiele:   dolní (Info)

Bedeutungen:

[1] weiter unten liegend; untere
[2] Menschen: wenig Einfluss oder Macht habend; untere

Synonyme:

[1] spodní

Gegenwörter:

[1] horní, vrchní

Beispiele:

[1] Většina domů v dolní části vesnice byla zaplavena vodou.
Die meisten Häuser im unteren Teil des Dorfes waren vom Wasser überschwemmt.
[2] Zdravotní stav dolních vrstev obyvatel ovlivňuje nedostatečná lékařská péče.
Unzureichende ärztliche Versorgung hat auf den Gesundheitszustand der unteren Bevölkerungsschichten einen Einfluss.

Wortfamilie:

dole, důl, údolí

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dolní
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dolní
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dolní
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „dolní